Ausbildung und Weiterbildung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Ausbildung und Weiterbildung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Gesundheit als Basis für Mitarbeiterproduktivität rückt zunehmend in den Fokus von deutschen Großunternehmen und KMUs.

Oft wächst das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) aus der Personalabteilung heraus oder wird gar von der Geschäftsführung persönlich in den Fokus gerückt. In großen Unternehmen steigt darüber hinaus der Bedarf nach ausgebildeten BGM-Managern in Vollzeit.

In diesem Artikel möchten wir einen Überblick über die angebotenen Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote für BGM in Deutschland geben.

In welchen Bereichen werden BGM Manager gesucht?

Das BGM ist ein weites Feld, dementsprechend bieten sich mit geeigneter Qualifikation eine Vielzahl von Möglichkeiten im öffentlichen und privaten Umfeld.

Tätigkeitsfelder für BGM Manager:

  • Industrie, Gewerbe & Dienstleistungssektor
  • Fitnessbranche
  • Öffentlicher Dienst (zum Beispiel Bundeswehr)
  • Gesundheitsämter
  • Personalabteilungen
  • Krankenkassen

Anforderungsprofil für BGM-Manager: Was vermittelt die Ausbildung?

Welche Eigenschaften muss eine Führungskraft mitbringen, um als BGM-Manager erfolgreich zu sein?

Neben ausgeprägter sozialer Kompetenz als Grundvoraussetzung vermitteln Aus- und Weiterbildungsangebote zur Fachkraft im BGM bzw. zum Betrieblichen Gesundheitsmanager ein breites und tiefes Spektrum von organisatorischen, strategischen und operativen Inhalten.

Dazu gehören zum Beispiel:

  • theoretische Grundlagen und Modelle (z.B. die Salutogenese)
  • wissenschaftliche Grundlagen aus der Medizin & Psychologie
  • Kompetenz in gesunder Führung und Motivation
  • empathische Kommunikation und Gesprächsführung
  • Planung und Durchführung von Gesundheitszirkeln
  • Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Einführung in das betriebliche Eingliederungsmanagement und den Arbeitsschutz

Gibt es standardisierte Prüfverfahren?

Bedingt durch die stetig zunehmende Bedeutsamkeit der Thematik Gesundheitsmanagement schießen Ausbildungs- und Weiterbildungsangebot zum BGM Manager wie die sprichwörtlichen Pilze aus dem Boden.

Die Angebote unterscheiden sich stark hinsichtlich Teilnahmevoraussetzung, Inhalten, Titel und Kosten. Gesetzlich vorgegebene Curricula und Qualitätskriterien gibt es nicht.

Prinzipiell darf sich jeder als betrieblicher Gesundheitsmanager bezeichnen, denn der Begriff ist nicht geschützt.

Der Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM e.V.) hat daher einheitliche Fortbildungsstandards für die Ausbildung von BGM-Akteuren herausgegeben.

Der BBGM e.V. positioniert sich damit als neutrale Instanz, die selbst keine Ausbildungsangebote unterhält, sondern Richtlinien und Prüfungen zur Sicherung der Fortbildungsstandards herausgibt.

Dabei gibt es zwei definierte Ausbildungsstufen:

  1. Wissen
  2. Methoden & Anwendung

Beide Ausbildungsstufen werden mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen. Diese wird von BBGM e.V. konzipiert aber an der Ausbildungsstätte dezentral durchgeführt. Die Kosten für die Prüfung beträgt derzeit 160€ für die Ausbildungsstufe Wissen und 220€ für die Ausbildungsstufe Methoden & Anwendung.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Die Hürden für die Aufnahme in ein Ausbildungs- und Weiterbildungsprogramm sind aktuell niedrig:

  • abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium, ODER
  • erfolgreich abgeschlossene Fachschulausbildung, ODER
  • Ausbildung zum Techniker/Meister, ODER
  • Sonstige Zeugnisse & nachweisbare Qualifikationen, die eine Zulassung zur Ausbildung und Abschlussprüfung rechtfertigen

Welche Anbieter für BGM Aus- und Weiterbildungen gibt es?

Anbieter für Aus- und Weiterbildungen im BGM gibt es viele. In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auswahl mit den Anbietern, die nach den Fortbildungsstandards des BBGM e.V. agieren:

Anbieter

Ort(e)

Angebote

Dauer

Kosten

Webseite

Academy of Sports

Backnang

Fachkraft für BGM

16 Wochen

496 €

academyofsports.de

AHAB-Akademie

Berlin, Hamburg, Köln, München

Fachkraft für BGM

Betrieblicher Gesundheitsmanager

4 / 8 Präsenztage

889 € / 1590€

ahab-mfg.de

Benefit BGM

Halberstadt

Ausbildung betrieblicher Gesundheitsmanager

Weiterbildung für Gesundheitsbeauftragte

4 / 10 Präsenztage

3300 € / 5400 €

benefit-bgm.de

FH Burgenland

Pinkafeld (Österreich)

Bachelor of Arts in Business (Fokus Gesundheitsförderung)

6 Semester in Vollzeit

Aktuell keine

fh-burgenland.at

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

deutschlandweit

Verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge

7 Semester / 5 Semester

330 € / Monat

dhfpg.de

Hochschule Aalen

Aalen

Gesundheitsmanagement Bachelor / Master

8 Semester / 4 Semester

Aktuell keine

hs-aalen.de

IFG – Institut für Gesundheitsmanagement

Solingen, Sulzbach-Rosenberg, Leipzig

Fachkraft für BGM

Betrieblicher Gesundheitsmanager

10 Präsenztage

3170 €

gesundheitsmanagement.com

DGUV Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Dresden

Fachkraft für BGM

Betrieblicher Gesundheitsmanager

10 Präsenztage

2330 €

dguv.de

Symbicon

Wetzlar, Hamburg, München

Fachkraft für BGM

Betrieblicher Gesundheitsmanager

2 Präsenztage

1980 € / 2390 €

symbicon.de

Gehälter im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Die Gehaltsaussichten für ausgebildete Berater und Manager im BGM zeigen sich wie folgt:

Laut Schätzungen von gehalt.de beträgt das Bruttogehalt für einen Berater im BGM zwischen 4231€ und 6316€ im Monat.

Für Manager im BGM wird die Gehaltsspanne auf 3997€ bis 8661€ pro Monat taxiert.


bgm-toolkit

bgm-toolkit

DER BGM-WERKZEUGKASTEN
von Senseble

datenschutz100% Privatsphäre. Ihre Daten sind bei uns sicher.

Schreibe einen Kommentar