Smartphone Icon
Unsere BGM App jetzt mit neuen Features. Mehr erfahren

So findest du den passenden BGM Anbieter für euer betriebliches Gesundheitsmanagement

Aktualisiert am: 24.11.2022

Den richtigen BGM Anbieter finden

Du suchst nach einem externen BGM Anbieter für euer betriebliches Gesundheitsmanagement, aber es fällt dir schwer unter der großen Auswahl an BGM Dienstleistern den passenden Anbieter auszuwählen? Dann bist du hier genau richtig!

Wir schauen uns zunächst an, welche Arten von Anbietern es gibt. Hast du das verstanden, wirst du im BGM Markt garantiert nicht mehr den Überblick verlieren.

Nachdem wir dieses Grundverständnis geschaffen haben, schauen wir uns die konkreten Qualitätskriterien an, auf die du bei der Auswahl des richtigen Anbieters achten solltest – inklusive Fragenkatalog mit 10 Fragen für deine Auswahlgespräche.

Da in den letzten Jahren immer mehr digitale Angebote auf den Markt kommen, blicken wir zudem auch ganz gezielt auf die speziellen Anforderungen, die digitale BGM Angebote erfüllen sollten.

Und schließlich stellen wir noch 10 etablierte BGM Anbieter vor. Auf diese solltest du bei deiner Auswahl also auf jeden Fall mal einen Blick werfen. Auf geht’s!

2 Arten von BGM Anbieter: Generalisten vs. Spezialisten

BGM Anbieter lassen sich grundsätzlich in zwei Arten kategorisieren:

  • Generalisten und
  • Spezialisten

Wenn du diese Unterteilung verstehst, dann wird es dir deutlich leichter fallen, dich im BGM Markt zu orientieren.

Also, was hat es damit genau auf sich? Der Unterscheidung zwischen Generalisten und Spezialisten liegt der Prozess des betrieblichen Gesundheitsmanagements zugrunde.

Wie wir in unserem Ratgeber Betriebliches Gesundheitsmanagement zeigen, kann man diesen Prozess in die Phasen Strategiefindung, Analyse, Zielsetzung, Maßnahmenplanung, Maßnahmenumsetzung und Evaluation unterteilen.

Schaut man sich nun einzelne BGM Anbieter genauer an, dann fällt auf, dass sich viele auf eine der Phasen spezialisiert haben. Führt ein BGM Dienstleister also beispielsweise nur Mitarbeiterbefragungen (Analyse), nur Rückenkurse (Maßnahmenumsetzung) oder nur Führungskräfteschulungen (Maßnahmenumsetzung) durch, dann ist er ein Spezialist in einer einzelnen Phase des BGM Prozesses, wie z.B. der Umsetzung von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Neben diesen spezialisierten Anbietern gibt es dann aber auch noch die Generalisten. Sie fokussieren sich nicht auf eine einzelne Phase, sondern haben den kompletten BGM Prozess im Blick und können dich durch diesen begleiten.

Nach welcher Art von BGM Anbieter solltest du also Ausschau halten

Dazu solltest du dir ganz einfach die Frage stellen, ob du aktuell schon eine genaue Vorstellung von dem hast, was du suchst.

Wenn du diese Frage mit ’Nein’ beantwortest, dann würde ich dir empfehlen, dass du zunächst Kontakt zu einem der BGM Generalisten aufnimmst.

Generalisten kennen sich im kompletten BGM Prozess gut aus. In einem unverbindlichen Erstgespräch fragen sie erstmal den aktuellen Status Quo eures Unternehmens ab. Anhand eurer Ist-Situation können BGM Generalisten eine erste Einschätzung vornehmen und dir eine Empfehlung aussprechen, wie die nächsten Schritte für euer BGM aussehen sollten.

Ok, so viel zum Grundverständnis. Nun widmen wir uns konkreten Qualitätsmerkmalen, auf die du bei deiner Anbieterauswahl achten solltest.

Die wichtigsten Qualitätskriterien für die Auswahl des BGM Anbieters

Bei Anbietern von BGM Maßnahmen gibt es bisher keine offiziellen Qualitätsstandards, die allgemein anerkannt sind. Es gibt aber gewisse Kriterien, die von Experten der Branche immer wieder als wichtige Qualitätsstandards genannt werden. An diese kannst und dich mit gutem Gewissen orientieren.

BGM Anbieter mit Referenzen

Es gibt kaum ein besseres Zeugnis als überprüfbare Referenzen von Kunden. Immerhin geben nur zufriedene Kunden ihr Einverständnis dafür, dass öffentlich ein positives Feedback von ihnen geteilt wird.

Sprich am besten auch im Auswahlprozess ganz offen mit den potenziellen Anbietern über die Projekte und Erfahrungen, die sie bei anderen Unternehmen bereits gemacht haben. So bekommst du einen Eindruck davon, ob bereits Erfahrungen mit Unternehmen eurer Größe und Branche vorhanden sind.

Eine Hilfestellung für die konkrete Formulierung deiner Fragen findest du gleich hier in unserem BGM Anbieter Fragenkatalog.
BGM Anbietersuche - Fragenkatalog Seite 1
BGM Anbietersuche - Fragenkatalog Seite 2

BGM Anbieter mit Auszeichnungen

Gibt es neben bestehenden Kunden weitere externe Instanzen, die eine Aussagen über die Qualität des BGM Anbieters treffen?

Einer der wichtigsten Meinungsbildner in der DACH Region ist EUPD Research. Jährlich vergibt das Team um Volker Nürnberg bei EUPD Research die Auszeichnung “Top Brand Corporate Health” an Deutschlands beste Dienstleister im erweiterten Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

BGM Anbieter - Top Brand Corporate Health

Auf Basis von Empfehlungen durch bundesweit führende BGM-Expert*innen werden diejenigen Dienstleister ausgezeichnet, die sich in einem praxisorientierten Qualitätsprozess beweisen konnten und somit nachweislich erfolgreiche Gesundheitslösungen anbieten.

Top Brand Corporate Health, EUPD Research

Konnte der BGM Anbieter neben der Auszeichnung von EUPD Research vielleicht sogar noch bei anderen Wettbewerben glänzen? Das könnte zum Beispiel auch eine Auszeichnung wie der Health-i Award sein, der seit 2016 von der Techniker Krankenkasse und dem Handelsblatt vergeben wird.

BGM Anbieter mit Zertifizierung nach §20 SGB V

Eine wichtige Frage auf die du bei der Sucher nach dem richtigen Dienstleister im betrieblichen Gesundheitsmanagement immer achten solltest: Genügen die Leistungen des BGM Anbieters hinsichtlich Qualität, Zweckbindung und Zielgerichtetheit den Anforderungen der §20 SGB V und §20b SGB V?

Die Erfüllung dieser Anforderungen ist nicht nur grundlegende Voraussetzung für die Qualität des Angebots. Sie ist ebenso die Grundlage dafür, dass das Angebot nach § 3 Nummer 34 Einkommensteuergesetz (EStG) steuerbefreit ist.

Die konkrete Ausformulierung der Anforderungen hinsichtlich Qualität, Zweckbindung und Zielgerichtetheit sind im „Leitfaden Prävention“ in der aktuellen Fassung vom 27. September 2021 zu finden.

Frag im Gespräch also nach, ob der Anbieter die Qualitätskriterien des §20 SGB V erfüllt, damit die Leistungen auch steuerbefreit in eurem Unternehmen durchgeführt werden können. Falls das nicht klar erfüllt ist, bekommt ihr evtl. Probleme mit eurer Steuerprüferin oder eurem Steuerprüfer.

BGM Anbieter mit Datenschutz im Fokus

Wie sollte es auch anders sein:

Wir arbeiten im betrieblichen Gesundheitsmanagement mit Gesundheitsdaten.

Per Gesetz sind Gesundheitsdaten sensible personenbezogene Daten und diese unterliegen besonderen Verarbeitungsbedingungen.

Der BGM Dienstleister sollte also unbedingt Auskunft darüber geben können, nach welchen Prinzipen sie die Daten intern verarbeiten.

Frag also im Gesprächen am besten einfach mal nach, ob es ein Datenschutzkonzept gibt und wie dieses aussieht.

Kann dein Gegenüber ruhig und vor allem für dich als Laie “einfach” erklären, was mit den Daten passiert? Im Idealfall hat er dazu eine Folie in seiner Präsentation vorbereitet.

Geeignete Fragen zum Datenschutz findest du in unserem BGM Anbieter Fragenkatalog.

Neben dem Datenschutz ist bei digitalen BGM Angeboten zudem das Thema Datensicherheit extrem wichtig. Was es damit auf sich hat, liest du weiter unten bei den Anforderungen digitaler BGM Angebote.

BGM Anbieter sollten relevante Kennzahlen liefern

Als Verantwortlicher oder Verantwortliche für das betriebliche Gesundheitsmanagement musst du intern in eurem Unternehmen immer wieder belegen, dass die Ausgaben im BGM auch einen Nutzen stiften.

Dein neuer BGM Anbieter und zukünftiger Partner sollte dich hier bestmöglich unterstützen.

Frag also im Gespräch nach, ob und mit welchen Kennzahlen der BGM Dienstleister die Erfolge des Angebots abbildet. Frag am besten direkt nach einem Beispiel-Kennzahlen-Report. Im Idealfall hat der Dienstleister direkt schon was dazu vorbereitet.

BGM Anbieter finden - Kennzahlen Nutzung
BGM Anbieter finden - Kennzahlen Summary
BGM Anbieter finden - Kennzahlen Aktivierung
BGM Anbieter finden - Kennzahlen nach Themenbereich
Du willst mehr darüber erfahren, welche Kennzahlen im BGM von zentraler Bedeutung sind? Alles dazu in unserem Ratgeber BGM Erfolge messen.

Angebot der BGM Anbieter testen

Wichtig: Bevor du im BGM eine Partnerschaft mit einem neuen BGM Anbieter eingehst, solltest du das Angebot zunächst testen. Erst der Praxis-Check zeigt, ob das Angebot wirklich zu eurem Unternehmen passt.

Besonders bei allen Kursangeboten, egal ob persönlich oder digital, sollte ein Test vonseiten des BGM Anbieters kein Problem sein. In der Regel sollte das auch nichts, oder zumindest nicht viel, kosten.

Ein Tipp: Teste das Angebot immer mit möglichst unterschiedlichen Personen aus deinem Unternehmen. Versuche unterschiedliche Altersgruppen und unterschiedliche Nationalitäten aus unterschiedlichen Abteilungen einzubinden. So bekommst du auch wirklich eine repräsentative Meinung eurer Belegschaft

Solltest du dich nach einer BGM Strategieberatung umschauen, dann würde ich dir empfehlen, dass du erstmal mit einem kleinen Paket startest – zum Beispiel mit einem ersten Auftakt-Workshop mit Status-Quo Analyse. Wenn diese erste Zusammenarbeit nach deiner Zufriedenheit verlaufen ist, buchst du weitere Pakete.

Häufig gibt schon allein die Reaktion deines Gegenübers, auf die Frage nach einem kostenlosen Test, einen ersten Eindruck davon, wie die spätere Zusammenarbeit verlaufen wird.

Genereller Auftritt der BGM Anbieter

Die Visitenkarte jedes BGM Anbieters ist seine Website. Schau dir die Website potenzieller Partner also einfach mal etwas genauer an. In der Regel kannst du nämlich vom Außenauftritt auch ganz gut auf das generelle Angebot schließen.

Also, was macht die Website für einen Eindruck auf dich? Wirkt sie eher frisch und dynamisch, oder eher etwas staubig?

Du solltest nach etwas Professionellem, aber gleichzeitig auch frischen Ausschau halten. Schließlich wollt ihr in eurem Unternehmen die größten Talente anwerben und binden. Langweilige Angebote haben hier meist keine Chance.

Mehr zum Thema ’Talente binden’ findest du übrigens auch in unserem ausführlichen Ratgeber ’Warum BGM’.

Die wichtigsten Kriterien bei digitalen BGM und BGF Angeboten

Es gibt mittlerweile eine sehr große Anzahl an digitalen Gesundheitsangeboten. Und gefühlt kommen täglich neue hinzu.

Es ist ganz normal, dass jeder digitale Anbieter der betrieblichen Gesundheitsförderung versucht sein Angebot als das Beste am Markt darzustellen. Es ist also gar nicht so leicht zu durchschauen, welche Angebote wirklich den größten Nutzen liefern.

Allgemein gelten für digitale Angebote auch oben aufgeführten Qualitätskriterien. Es gibt aber noch ein paar weitere Aspekte, auf die du bei digitalen BGM Anbietern besonders achten solltest:

Datensicherheit der BGM Anbieter

Wir haben weiter oben bereits über das Thema Datenschutz gesprochen, was hier natürlich genauso gilt. Besonders bei den digitalen Angeboten kommt aber noch ein weiterer, äußerst wichtiger Faktor hinzu: die Datensicherheit.

Gesundheitsdaten, die in digitalen Produkten erhoben werden, werden automatisch auf Servern, also online, gespeichert.

Hier ist natürlich erstmal darauf zu achten, dass alle Daten auf Servern in Deutschland oder der EU gespeichert werden.

Ebenso wichtig ist allerdings die Frage nach der Sicherheit der IT-Infrastruktur.

Wie kann man diesbezüglich am besten herausfinden, ob das IT-System des BGM Anbieters sicher und ausreichend vor Hacker-Angriffen geschützt ist? Aufgrund der Wichtigkeit des Themas reicht eine mündliche Zusage des Anbieters hier eigentlich nicht aus.

Vielmehr sollte der digitale BGM Dienstleister nachweisen können, dass er in Sachen Datensicherheit mit einem externen Cyber Security Unternehmen, wie z.B. Cure53 oder turingpoint, zusammenarbeitet.

Diese Unternehmen beraten nicht nur in Sachen Datensicherheit, sondern führen auch ganz gezielte Angriffe auf die IT-Infrastruktur aus. Bei diesen Penetration-Tests (kurz: Pentest) verhalten sie sich wie “echte” Hacker, mit dem Ziel Zugriff auf die Gesundheitsdaten zu bekommen – sie simulieren also den Ernstfall und versuchen die Daten zu stehlen.

Diese Tests sind eine echte Belastungsprobe für die Arbeit der App-Entwickler und bringen immer(!) kleinere oder größere Schwachstellen ans Licht, die man verbessern kann. Sicherheitsrisiken können so erkannt und durch geeignete Maßnahmen minimiert werden.

Nach einem bestandenen Test wird immer ein Zertifikat ausgestellt. Fragt also unbedingt nach, ob die App bzw. digitale Plattform von einem externen Anbieter auf Schwachstellen überprüft wurde. Im Idealfall zeigt euch der digitale BGM oder BGF Anbieter ungefragt das entsprechende Zertifikat.

Geeignete Fragen zum Thema Datensicherheit findest du im BGM Anbieter Fragenkatalog.
BGM Anbietersuche - Fragenkatalog Seite 1
BGM Anbietersuche - Fragenkatalog Seite 2

Kommunikationskonzept der BGM Anbieter

Ein sensibles Thema bei digitalen Angeboten ist die Aktivierungsrate:

  • Wie viel Prozent eurer Belegschaft haben sich in den ersten ein oder zwei Wochen bereits in der App registriert?
  • Wie viele haben sich nach 6 Monaten angemeldet?
  • Wie viele nach einem Jahr?

Besonders die hohe Erstaktivierung (in den ersten Wochen) bildet den Grundstein für nachhaltige Erfolge des digitalen Angebots.

Umso wichtiger ist es, dass man sich zu Beginn genau überlegt, welche Schritte man im Bereich der Kommunikation unternimmt.

Welche Vorschläge hat der BGM bzw. BGF Anbieter also neben grundlegenden Mitteln wie einem Info-Text und Flyer?

Wenn es euer Budget zulässt, könnte man vielleicht sogar einen Kick-Off Tag vor Ort im Unternehmen planen, der einen enormen Effekt auf die Erstaktivierung hat. Steht der Dienstleister hierfür zur Verfügung?

Falls die Kommunikationskampagne nur über den digitalen Weg erfolgen soll, ist unter anderem das Maß der Individualisierung der Kampagne entscheidend.

Was bedeutet das?

Je individueller die Kommunikation auf eure Belegschaft zugeschnitten ist, desto stärker fühlen sich deine Kolleginnen und Kollegen angesprochen. Das vermittelt Relevanz. Relevanz weckt Emotionen. Und genau die wirken positiv auf die Zahl der Anmeldungen.

Den größten Effekt hat hier unserer Erfahrung nach ein individuell aufgenommenes Willkommens-Video, in dem eure Mitarbeitenden direkt angesprochen werden:

Liebes Musterfirma-Team, wir freuen uns riesig, dass wir euch ab sofort beim Erreichen eurer gesundheitlichen Ziele unterstützen dürfen. Was genau erwartet euch in der App? Im ersten Schritt …

Bei der Kommunikation sollte also eine gewisse Kreativität aufseiten des BGM Dienstleisters nicht fehlen.

Einfach Anmeldung

Besonders bei digitalen Angeboten gilt:

Jeder Anmeldeschritt ist ein Schritt, bei dem man potenzielle Nutzerinnen und Nutzer verliert.

Hier ein Beispiel mit einem Unternehmen mit 1000 Mitarbeitern, bei dem zur betrieblichen Gesundheitsförderung eine Gesundheits-App eingeführt wird. Wir nehmen für dieses Beispiel einfach mal an, dass alle 1000 Mitarbeitenden (MA) mit der Kommunikationskampagne erreicht wurden. Es haben also alle 1000 MA von der neuen App erfahren haben.

SCHRITTE DER ANMELDUNGAnzahl MA
MA, die von App erfahren haben1000
MA, die auf Info-Website zur App gehen700
MA, die weiter zur App Store Seite der App gehen600
MA, die App aufs Smartphone runterladen570
MA, die App öffnen550
MA, die Anmeldung in der App beginnen540
MA, die 2. Screen der Anmeldung erreichen530
MA, die 3. Screen der Anmeldung erreichen520
MA, die 4. Screen der Anmeldung erreichen510
MA, die Ihre Mailadresse bestätigen470
MA, die Anmeldung final abgeschlossen haben470

Was uns dieses Beispiel zeigt, ist, dass wir beim Onboarding wirklich bei jedem(!) einzelnen Schritt Mitarbeitende verlieren.

Es ist deshalb essenziell wichtig, dass der Anmeldeprozess möglichst einfach und intuitiv ist.

Du kannst dem digitalen BGM Anbieter hierzu gerne ein paar Fragen stellen. Am besten probierst du die Anmeldung bei einem Test aber einfach aus. Wie oft fragst du dich bei der Anmeldung, wie es weiter geht? Hoffentlich nie 🙂

Design und Bedienbarkeit

Verschaffe dir beim Test des digitalen Angebots am besten immer selbst einen Eindruck von der App bzw. der digitalen Plattform. Auf folgende Punkte solltest du dabei achten:

  • Design: Wie ist der erste Eindruck der App? Wie sieht sie aus? Wie ist das Design? Ein modernes digitales Angebot sollte aktivierend wirken. Die Farben nicht zu bunt, aber trotzdem frisch und freundlich. Schließlich geht es um Gesundheit. Auch die Bilder und Videos sollten ansprechend sein. Trainerinnen und Trainer sollten einen freundlichen und motivierenden Eindruck vermitteln.
  • Digitales betriebliches Gesundheitsmanagement App - Programmübersicht
    Digitales betriebliches Gesundheitsmanagement App - Education
    Digitales betriebliches Gesundheitsmanagement App - Rezepte
  • Übersichtlichkeit: Es ist wichtig, dass digitale Angebot übersichtlich gestaltet sind. Man sollte sich zu jeder Zeit zurechtfinden und nicht das Gefühl haben, dass die App “überladen” ist und man nicht weiß, wo man klicken soll. Je älter bestimmte Zielgruppen im Unternehmen sind, desto wichtiger eine klare und einfache Struktur. Und ganz besonders wichtig ist das Thema Übersichtlichkeit für alle Personen mit besonderen Bedürfnissen.
  • Spaß: Was definitiv nicht außer Acht gelassen werden sollte, ist der Spaßfaktor. Wenn die Nutzung der App keinerlei Freude bereitet, dann wird sie nur eine der vielen Apps sein, die wir zwar irgendwo auf dem Smartphone haben, aber nie nutzen.

Mehrsprachigkeit

Ihr habt Mitarbeitende unterschiedlicher Nationalitäten in eurem Team? Nicht alle sprechen perfekt deutsch? Im Idealfall sollte die App in mehreren Sprachen zur Verfügung stehen. Neben der deutschen ist die englische Sprache heute fast schon ein Muss.

Datum der Unternehmensgründung der BGM Anbieter

Wir sind große Freunde von jungen Unternehmen, die neue Ideen entwickeln und sie an den Markt bringen. Schließlich sind oft auch die jungen Unternehmen die größten Treiber von Innovation und Fortschritt.

Trotzdem ist es nicht irrelevant zu wissen, wie lange es den BGM Anbieter schon auf dem Markt gibt.

Mein Tipp: Wenn das Unternehmen noch sehr jung ist und erst vor nicht allzu langer Zeit gegründet wurde, dann solltest du bei den anderen Kriterien dafür etwas genauer hinschauen. Manchmal gibt es dann vielleicht noch Defizite bei Themen wie dem Datenschutz und der Datensicherheit. Kann dich das junge Unternehmen bei allen anderen Punkten voll und ganz überzeugen, dann sollte es am Datum der Unternehmensgründung aber nicht scheitern.

Mehr zu den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung im BGM erfährst du in unserem Ratgeber Digitales BGM.

10 etablierte BGM Anbieter in der Übersicht

1. Company Bike

Offline
Corporate Benefits
Bewegung

Company Bike ist in der betrieblichen Gesundheitsförderung einer der führenden Anbieter für das Leasing von E-Bikes und Fahrrädern. Seit 2012 mobilisiert Company Bike Konzerne und mittelständische Unternehmen mit Dienstfahrrädern. Kunden erhalten dabei Zugang zum digitalen Company Bike Portal, in dem sie sich in wenigen Schritten ihren Fahrrad-Favoriten bestellen und liefern lassen können.

2. Senseble

Strategisches BGM
BGF
Offline Angebot
Online Angebot
Digitale Gesundheits-App

Senseble unterstützt Unternehmen auf dem Weg zu einem BGM, das Mitarbeitende und Verantwortliche gleichermaßen begeistert. Entlang des gesamten BGM-Prozesses beraten sie ihre Kunden von der Analyse bis hin zur Evaluation. Zudem hat das Unternehmen mit der Senseble App eine digitale Plattform entwickelt, die mit einer Kombination aus digitalen Inhalten, 1:1 Experten-Coachings, Live-Events und Challenges ein zeit- und ortsunabhängiges Angebot für die körperliche und mentale Gesundheit schafft. Durch eine personalisierte Kommunikation, einer einfachen Nutzbarkeit und hochqualitative Inhalte, erzielt die App überdurchschnittlich hohe Nutzungsraten.

3. Qualitrain

BGF
Offline Angebot

Qualitrain ist ein Firmenfitness Anbieter, bei dem Mitarbeitende Zugang zu einer Vielzahl von Sport- und Gesundheitseinrichtungen in ganz Deutschland erhalten. Egal ob das bekannte Fitness-Studio, Yoga oder Schwimmen: Mitarbeitende können einfach mit ihrer Qualitrain Mitgliedschaft in Partnerstudios einchecken und aktiv etwas für die eigene Gesundheit tun.

4. Movement24

Strategisches BGM
BGF
Offline Angebot
Digitales Angebot

Movement24 ist ein ganzheitlicher Anbieter im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagement und der betrieblichen Gesundheitsförderung. Mit ihrer Affinität zur Verknüpfung von Beratung und Umsetzung begleiten sie Unternehmen entlang des gesamten BGM Prozesses. Im Bereich betrieblicher Gesundheitsförderung bietet das Team sowohl Maßnahmen vor Ort im Unternehmen, als auch digital Angebote an.

5. MOOVE

Strategisches BGM
BGF
Offline Angebot
Digitales Angebot

Das Unternehmen MOOVE versteht sich als Wegbegleiter zu einem gesunden Unternehmen und gehört mit über 17 Jahren Erfahrung zu den bekanntesten BGM Anbietern. Sie unterstützen ihre Kunden dabei, individuelle und nachhaltige Gesundheitslösungen zu etablieren. Neben einer BGM Beratung, bieten sie offline als auch online Maßnahmen.

6. Integion

Strategisches BGM
BGF
Offline Angebot

Als Full-Service-Anbieter unterstützt Integion seit über 20 Jahren Unternehmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Sie begleiten Kunden von der Strategieplanung bis zur Durchführung. Dabei setzen sie auf eine persönliche Betreuung durch einen Integion-Gesundheitsmanager vor Ort. Ebenso bieten sie ein Angebot für die Konzeption und das Management von Firmen-Fitnessstudios.

7. Machtfit

BGF
Offline Angebot
Digitales Angebot
Gesundheits-App

Machtfit ist eine Plattform für Betriebliche Gesundheitsförderung und bietet zahlreiche Gesundheitsangebote, wie Bewegungs-, Entspannungs- oder Ernährungskurse. Dabei können Mitarbeitende aus Gesundheitsangeboten in Wohnort- oder Arbeitsplatznähe wählen, die sie mit einem jährlichen Kontingent buchen können. Zudem bieten sie in ihrer machtfit-App noch einige digitale Gesundheitsinhalte wie Artikel oder Rezepte.

8. DetoxRebels

BGF
Offline Angebot
Digitales Angebot

Unter dem Motto Rebellisch Gesund begleitet das Team von DetoxRebels Unternehmen auf ihrem Weg zu einer gesunden Unternehmenskultur. Dabei erarbeiten sie gemeinsam mit ihren Kunden ihre Vision eines gesunden Unternehmens und setzen diese mit individuellen Konzepten (z.B. Podcastfolgen, Workshops, Booklets, Live Cooking) um.

9. Fruitful Office

BGF
Offline Angebot

Auch der klassische Obstkorb hat noch immer seinen wohl verdienten Platz in der betrieblichen Gesundheitsförderung. Fruitful Office unterstützt Unternehmen mit bunten Obstkörben dabei, kostengünstig und ohne internen Aufwand, jeden Tag etwas gesünder zu leben. Dabei achten sie auf Nachhaltigkeit im Einkauf, CO2-effiziente Routenplanung und plastikfreie Verpackungen.

10. 7Mind

BGF
Digitales Angebot
Meditations-App

7Mind gehört zu den bekanntesten Meditations-App in Deutschland. Mit ihrem Unternehmensangebot unterstützten sie Mitarbeitende dabei, mehr Fokus, Konzentration und Ruhe in den Alltag zu bringen. Mitarbeitende erhalten kostenlosen Zugriff zur 7Mind App, in der eine Vielzahl von Meditationskursen auf sie warten.

Fazit

Betriebliches Gesundheitsmanagement wird in Unternehmen immer wichtiger. Es ist ganz normal, dass es deshalb auch immer mehr Anbieter in diesem Bereich gibt.

In unserem BGM Anbieter Ratgeber hast du einige wichtige Qualitätskriterien an die Hand bekommen, mit denen du nun die Spreu vom Weizen trennen kannst.

Wichtig ist, dass du in den Gesprächen ganz offen alle Themen ansprichst, die dir wichtig sind. So bekommst du alle Infos du benötigst, um eine informierte Entscheidung treffen zu können.

Mit dem richtigen BGM Anbieter an eurer Seite, wird euer Gesundheitsmanagement garantiert nochmal an Fahrt aufnehmen. Viel Spaß dabei!

1 Gedanke zu „So findest du den passenden BGM Anbieter für euer betriebliches Gesundheitsmanagement“

  1. Sehr informativer Artikel. Wir sind auch Anbieter im BGM. Vielleicht können Sie uns auch in die Liste der Anbieter aufnehmen? An wen kann ich mich hierfür wenden?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar